Outgoing Students

Als Studierende(r) der Fachhochschule St. Pölten haben Sie die Möglichkeit, ein Semester an einer Hochschule im Ausland zu verbringen, ohne Studienzeit zu verlieren.

Vorteile eines Auslandsstudiums

Das Auslandsstudium stellt eine fachliche wie persönliche Bereicherung dar und verschafft Ihnen zusätzlich einen Vorsprung auf dem Arbeitsmarkt. Das Studienprogramm der Gasthochschule bietet eine sinnvolle und interessante Ergänzung und wird vollständig für den Fortschritt des Studiums angerechnet, wenn die Bedingungen laut Learning Agreement erfüllt werden.

Ein Auslandsstudium gibt Ihnen weiters die Möglichkeit Ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern und interkulturelle Kompetenzen zu erwerben. 

Möglichkeiten für ein Auslandssemester

  1. Sie können im Rahmen eines Austauschprogramms (Erasmus oder Joint Study) an einer unserer Partnerhochschulen studieren.
  2. Sie studieren an einer Nicht-Partnerhochschule und organisieren und finanzieren den Auslandsaufenthalt selbst (= "Free Mover").

Voraussetzungen

  • Bei Antritt des Auslandsaufenthalts müssen Sie sich mindestens im 3. Semester Ihres Bachelorstudiums befinden.
  • Sie bleiben auch während Ihres Auslandsaufenthalts an der Fachhochschule inskribiert und sind verpflichtet, die Studiengebühren und den ÖH-Beitrag einzuzahlen.
  • Mindestaufenthaltsdauer im Ausland: 3 Monate bzw. 1 Trimester.
  • Jeweils im Bachelor- und im Masterstudium kann max. ein Semester im Ausland verbracht werden. Geeignete Semester pro Studiengang finden Sie hier.
  • Nachweis von guten Kenntnissen der Unterrichtssprache im Gastland (mindestens Level B1+ gemäß des "Common European Framework of Reference for Languages"). Ist die Unterrichtssprache im Gastland weder Deutsch noch Englisch, so müssen Sie nach Ende der FH-internen Bewerbungsfrist ein Sprachzertifikat auf Level B1+ im International Office vorlegen. Ist die Unterrichtssprache Französisch oder Spanisch, so werden die Kenntnisse in einem Sprachtest überprüft, falls Sie kein Sprachzertifikat auf Level B1+ besitzen. Der Sprachtest findet Ende Februar/Anfang März (bei einem Auslandsstudium im darauf folgenden Wintersemester) bzw. im Oktober (bei einem Auslandsstudium im darauf folgenden Sommersemester) statt.
    Die BewerberInnen werden über die genauen Termine vom International Office informiert.
  • Ein Auslandsstudium kann nicht zweimal an derselben Hochschule absolviert werden.
  • In individuell begründeten Ausnahmefällen ist ein zweites Auslandssemester möglich.
  • Erfüllung der akademischen Voraussetzungen: Vorauserklärung für Auslandsstudierende aller Studiengänge hier downloaden:

Weiterführende Links

Sie wollen mehr wissen? Fragen Sie nach!

Mag. Mag. Lohner Daniela

Mag. Mag. Daniela Lohner

Fachverantwortliche Outgoing-Studierendenmobilität
International Office